Dynamische Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg von Hannes Sommer

Dynamische Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg

Jeder kennt das Gefühl. Sie sind in einem Meeting und spüren, dass andere Ihre Meinungen und Ihren Input konsequent ablehnen? Oder sie tragen an jemanden eine wichtige persönliche Bitte vor, und fühlen, dass Sie Ihren Standpunkt nicht wirklich transportieren können. Sie dringen einfach nicht wirklich durch und bleiben unverstanden. Das muss so nicht sein.

Es gibt freilich zahlreiche ähnliche Situationen. Und wir alle erleben diese regelmäßig. So ist einer der Hauptgründe, warum wir uns am Arbeitsplatz oder im privaten Umfeld nicht respektiert und angenommen fühlen, unsere mangelnde Fähigkeit an sog. „Dynamischer Kommunikation“.

Kommunikation ist der Schlüssel zur Vertrauensbildung

Wenn wir uns bei der Arbeit nicht gehört fühlen, obwohl wir unser ganzes Herz in die Firma stecken, kann dies schnell zu großer Frustration führen. Sind wir einmal in dieser Stimmung, so neigen wir dazu, Situationen viel häufiger falsch zu interpretieren, Menschen zu verurteilen und grundsätzlich von einer neutralen zu einer negative gefärbten Wahrnehmung zu gelangen. Mangelnde oder schlechte Kommunikation erzeugt schnell Spannungen und eine frustrierende Umgebung. So ist auch immer Kommunikation der Schlüssel zum Aufbau von Vertrauen zwischen Menschen, egal ob privat oder beruflich. Und Vertrauen ist entscheidend für großartige Leistungen und Ergebnisse, sowie die langfristig schönen Dinge des Lebens.

Ziel ist es, die Kommunikation zu beherrschen und einen klaren Fahrplan zu haben. Dynamische Kommunikation zählt zu den wichtigsten Fähigkeiten, die wir in unserem Leben entwickeln müssen. Es ist wichtig zu verstehen, dass Kommunikation Brücken baut und Menschen auf starke Weise verbindet. Menschen, die ihren Standpunkt objektiv vermitteln können, können sehr schnell starke Teams bilden, Beziehungen bauen, gemeinsame Kräfte vereinen und sind schließlich in allen Lebensbereichen erfolgreicher.

Um effektiv und dynamisch zu kommunizieren, müssen Sie wissen, was Sie wollen und sich auch bewusst für Ihre eigenen, persönlichen Bedürfnisse einsetzen. Bevor Sie nun Ihr Anliegen mitteilen, identifizieren Sie es möglichst exakt und machen Sie auch klar, was Sie von der anderen Person erwarten. Wenn ein Problem auftritt, versuchen Sie, Klarheit darüber zu bekommen, was das Problem ist und warum es bei Ihnen auftritt. Fühlen Sie sich nicht respektiert und ausgegrenzt, wenn ein Kollege in einem Meeting nicht offen für Ihre Meinung ist? Es liegt in Ihrer Verantwortung, das schwierige Gespräch einzuleiten.

Regelmäßige Schulungen mit Hannes Sommer

Kommunizieren Sie das Thema direkt, ohne dass Sie während des Gespräches Dinge verzerren, emotional werden, wertend sind oder defensiv reagieren. Klarheit und Objektivität sind die Basis einer Lösungsfindung. Übernehmen Sie immer Verantwortung und lassen Sie es Ihr Gegenüber wissen. Und seien Sie dabei so transparent wie möglich.

Wichtiger Tipp: Sprechen Sie Ihre Anliegen und Wünsche höflich aber direkt aus! Einfach und auf den Punkt. Je weniger wortreich, desto besser. In Diskussionen konzentrieren Sie sich darauf, Ihren Standpunkt so prägnant wie möglich zu vermitteln und das Gespräch voranzutreiben und damit einer Lösung näher zu kommen.

Hannes Sommer hält regelmäßig Schulungen im Bereich „Dynamische Kommunikation“ und bietet auf Anfrage auch privates Coaching in diesem so vielfältigen Gebiet. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit uns dazu auf. Wir freuen uns auf die Kommunikation mit Ihnen!